Geheimer Klempner-Trick: Einfaches Hausmittel macht jeden verstopften Abfluss frei

Einfacher Trick: Verstopften Abfluss mit Spülmittel wieder frei bekommen

Jeder kennt das Problem: Läuft das Wasser im Waschbecken oder der Dusche nicht mehr richtig ab, ist schnelle Hilfe gefragt. Bevor Sie einen Klempner rufen oder teure Spezialmittel kaufen, zeigen wir Ihnen einen simplen Trick, der verspricht, selbst hartnäckigste Verstopfungen zu lösen.

Ist der Abfluss verstopft, ist das meist ein Zeichen dafür, dass Haare und andere Schmutzpartikel in den Rohren liegen und nicht mehr weiter gespült werden. Dadurch sammelt sich noch mehr Dreck an, bis der Abfluss schließlich dicht ist und im Badezimmer oder der Küche kein Wasser mehr abläuft.

Um diesen wieder freizubekommen, können Sie im Drogerie- oder Supermarkt zahlreiche Mittel finden. In den meisten Fällen stecken in den Rohrreinigern allerdings aggressive Chemikalien, die auf Dauer nicht nur schlecht für die Dichtungen und Rohre sind, sondern auch teuer sowie gesundheits- und umweltschädlich sind. Anstelle dessen empfehlen wir haushaltsübliches Spülmittel zu verwenden. Worauf Sie achten sollten, erklären wir im Folgenden.

Weitere Lesetipps:

Verstopfter Abfluss? Dieser Trick hilft

Einen verstopften Abluss können Sie auch mit normalen Spülmittel wieder frei bekommen.
Einen verstopften Abluss können Sie auch mit normalen Spülmittel wieder frei bekommen.

Bild: Getty Images

Nachfolgender Trick wird häufig von Klempnern angewandt und ist eine günstige Alternative zu harschen Rohrreinigern aus der Haushaltsabteilung.

Gehen Sie anschließen wie folgt vor:

  1. Geben Sie die halbe Menge eines regulären Spülmittels direkt in den Abfluss.
  2. Stecken Sie den Waschbeckenstöpsel in den Abfluss, bzw. stellen den Stöpsel so ein, sodass vorerst kein Wasser mehr in den Abfluss gelangt.
  3. Lassen Sie das Waschbecken nun mit heißem Wasser auf voller Stärke in das Becken volllaufen.
  4. Lösen Sie den Stöpsel und lassen das gesamte heiße Wasser in den Abfluss. Aber Achtung: Seien Sie vorsichtig mit dem heißen Wasser und verwenden zu Ihrer Sicherheit eine Gabel oder ein anderes Besteck, um den Stöpsel zu entfernen.

Wichtig: Sobald Sie das Wasser abgelassen haben, wird der Abfluss nicht gleich frei sein. Im Normalfall dauert es einige wenige Minuten, bis sich die Verstopfung gelöst hat und es abfließen kann.

Unter Klempnern ist das ein weit verbreiteter und einfacher Trick, um einen Abfluss schnell wieder freizubekommen. Auch die Kommentare unter einem YouTube-Video fallen entsprechend positiv aus.

Sehen Sie auch nach mehreren Stunden keine Besserung, sollten Sie in jedem Fall einen Klempner rufen. Dieser wird Sie beraten und Ihnen entsprechend helfen können.

Um in Zukunft Verstopfungen vorzubeugen, können Sie ein Abflusssieb benutzen. So verhindern Sie, dass Haare und andere Rückstände überhaupt in den Abfluss gelangen. Passende Produkte finden Sie beispielsweise beim Onlinehändler Amazon.

Alle CHIP-News auf einen Blick

  • Quelle: Google

    Keine News verpassen

    Klicken Sie einfach auf den Button und bei Google auf "Folgen", um keine CHIP-News mehr zu verpassen.